Wein im KEG – Fallbeispiel einer Winzergemeinschaft

In Israel, an den Hängen Galiläas, wo sich strömende Flüsse durch eine reiche grüne Wildnis schlängeln und die Sonne für eine beständige Wärme sorgt, steht ein Name seit dem Jahr 2000 für absolute Premiumweine: Galil. Die Kellerei füllt Wein in freshKEGs ab.

Die Galil Mountain Winery, ein Gemeinschaftsunternehmen der Golan Heights Winery und des Kibbutz Yiron, präsentiert mit ihren etwa 15 auserlesenen Weinsorten die Vielfalt und den Geschmack Israels.

Die Kellerei vertreibt ihre Weine weltweit, erschließt aber aktuell im israelischen Markt neue Vertriebswege. Neben der klassischen Flaschenabfüllung kommen seit 2016 auch Mehrweg-KEGs von SCHÄFER Container Systems zum Einsatz. Die besonderen Aromen der Premiumweine sind in der autarken Zapfanlage freshKEG besonders gut geschützt, können hier bis zu mehrere Monate/Jahre gelagert werden und sind auch nach dem ersten Anzapfen noch viele Wochen genießbar – und das bei gleichbleibender Qualität. Mit Stickstoff sicher abgefüllt wird der Wein nicht nur gezapft, das Gas verhindert auch das Aufcarbonisieren des Weines und schützt ihn gleichzeitig vor Sauerstoff.

Dabei bietet die Zapfanlage nicht nur qualitative Vorteile, die Kellerei Galil kann ihre Marke auch strategisch optimal präsentieren. Denn ebenso wie eine hochwertige Flasche kann auch das freshKEG-System direkt beim Endverbraucher präsentiert werden und unterstützt damit einen neuen Lifestyle. In Weinbars oder Restaurants stehen von Galil mit Holzmanschetten ummantelte Zapfsysteme direkt auf der Theke. Ähnlich wie er es von gezapftem Bier gewohnt ist, sieht der Gast hier, wie frischer Wein direkt vom KEG in das Glas oder die Karaffe gezapft wird. Ein Qualitätsmerkmal und ein Premiumsiegel für den Gast, welcher den Wein mit einem exklusiven Zapferlebnis verbindet.

Nicht zuletzt spiegelt die Verwendung von Mehrweg-KEGs auch ein ökologisches Umdenken in der Gesellschaft wider. Die Systeme aus Edelstahl sind wahre Mehrweg-Helden. In ihrem Lebenszyklus können KEGs mehrere hundert Abfüllungen durchlaufen und es fällt keinerlei Abfall an.

Die Galil Mountain Winery hat mehrere Hundert dieser autarken Zapfsysteme im Umlauf. Hauptvertriebspunkte sind Restaurants, Premium Food Shops, Cafés, Bars und Brasserien. Und das System kommt an: Die Kellerei verbucht eine stetig steigende Nachfrage.

http://www.galilmountain.co.il/en

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.